OHNE GESELLSCHAFT

IST GLÜCK

UNMÖGLICH

Lucius Annaeus Seneca (ca. 4 v. Chr.–65 n. Chr.)

  

 

Das Leben ist zu wertvoll, um es mit Nichtigkeiten zu vergeuden!

MF141551-klein

WARUM EINE GESELLSCHAFTSDAME?

Meine Intension ist es, den alten und ehrbaren Beruf der Gesellschaftsdame bzw. Gesellschafterin wieder aufleben zu lassen. In unserer Zeit gibt es viele Menschen, die  alleine reisen oder keinen Partner haben und sich Gesellschaft wünschen, um Gespräche zu führen oder kulturelle Veranstaltungen zu besuchen. Diesen Menschen stelle ich gerne ein paar Stunden meiner Zeit zur Verfügung. Unter anderem aus dem Grund, dass ich die Erfahrung gemacht habe, bei jedem Gespräch etwas dazugelernt zu haben.

FINDEN SIE SICH HIER WIEDER?

  • Ich bin viel alleine unterwegs, aber nicht einzelgängerisch veranlagt und wünsche mir eine Begleitung.
  • Mir macht es keine Freude, alleine zu speisen.
  • Kulturelle Genüsse sind noch viel schöner zu zweit, weil man sich darüber austauschen kann.
  • Die Welt durch die Augen eines anderen zu sehen ist für mich spannend.
  • Schöne Erlebnisse sind doppelt so großartig, wenn man sie mit jemandem teilen kann.
  • Ich habe gerne Begleitung, die sich in der Region auskennt
  • Ich lerne gerne neue Menschen kennen

Wenn Ihnen diese Aussagen nicht fremd sind, freue ich mich, wenn Sie sich bei mir melden.